EgamersNetwork.TV

Spielen geht immer – Egal ob man arm oder reich ist!

Kolumne: Die Menschlichkeit verabschiedet sich während Corona – EgamersNetworkTV

Ich habe viel erlebt in meinem Leben: Dass ich aber den langsamen Wiederaufstieg einer Diktatur mitterleben darf mit den Herrschaften aus CDU & SPD ist an Schamlosigkeit & Fremdscham mit mehr zu übertreffen.

Warum? Ganz einfach.

Die absolute Manipulation der öffentlichen Medien ist vollständig geglückt:

  • Wenn Welt 24 Stunden lang auf Corona-Modus ist & die darauf entstehen Folgen der kleinen Bürger bzw. Mittelständler ignoriert.
  • Wenn ARD & ZDF jeden Tag senden, wie viele Unternehmer wie Friseure gerade pleite gehen, die unter Tränen die Regierung anbetteln, dass sie den Lockdown bitte aufheben sollen, da sonst ihre Existenz auf dem Spiel steht und (so gut wie) nichts dagegen unternommen wird.

Machen wir uns nichts vor: Covid-19 kann gefährlich werden und ich glaube durchaus, dass einige Fälle in den Intensivbetten künstlich beatmet werden.

Doch ist sie wirklich SO gefährlich?

Ich habe in dieser Zeit 3 Grippen gehabt. Dementsprechend habe ich in dieser Zeit immer Schnelltests machen lassen, die Gott sei Dank negativ waren. Ich habe als Risikopatient mit einer 80 % GDB Schwerbehinderung & sehr schwachen Immunsystem ohne Impfungen gegen einer normalen Grippe nachweislich kein Corona.

Das ist merkwürdig. Natürlich kann man nun behaupten, dass ich einfach nur Glück hatte. Nur sollte man nicht vergessen, dass auch eine Grippe, bei Menschen mit einem schwachen Immunsystem und Vorerkrankungen, gefährlich werden und gar zu einer Lungenentzündung führen kann.

Nun wie geht das?

Im Prinzip ist die deutsche Politik selbst schuld. Jahrelang wurde dieses Szenario erprobt:

Während der Schweinegrippe hieß es, man solle keine Burger mehr essen gehen, da uns sonst der Sensenmann holen könnte. Während dieser Zeit wurden wir 24/7 dauerbeschallt – oder man nehme die Terroranschläge vom 11. September 2001 und die Medien kannten kein anderes Thema mehr.

PANIK PANIK PANIK

Der Unterschied zu heute ist jedoch, dass wir so einen Ausmaß von Panik nie hatten. Man bedenke die leeren Toilettenpapier-Regale auf den Supermärkten im März 2020.

Wenn mir die ganze Zeit eingeredet wird, dass die Welt untergeht, dann tut sie das auch – wenn man daran glaubt und nichts dagegen unternimmt.

Ich sehe Krankenhausbilder und führende Wissenschaftler, die man nicht in den Medien sieht, die aufklären, dass der Verlauf für junge Menschen nicht so gravierend ist und dass besonders Risikopatienten, aber auch ältere Personen unter Covid-19 durchaus darunter leiden könnten.

Doch wer sind diese Risikopatienten? Richtig. Vorerkrankte, Schwerbehinderte und Menschen mit Autoimmunerkrankungen. Normale Menschen, ohne jeglicher Erkrankung haben gar nichts bzw. leichte Verläufe.

Bemerkenswert finde ich jedoch, dass die Zahl der Impfgeschädigten stetig steigt.

So berichtet ein Feuerwehrmann auf YouTube, dass er krasse Symptome durch die Impfung aufweise, womit sein Hausarzt nichts zu tun haben, die Hilfe untersagt und die Verantwortung nun von sich weisen wollte. Ähnliche Symptome haben wir auch in unserem Bekanntenkreis erfahren.

Doch wer oder was ist das eigentliche Problem dieser Pandemie?

Es sind korrupte Politiker und Firmen, die während der Pandemie sich ihren eigenen Vorteil verschafft haben, um ordentlich Geld zu verdienen.

Maskenaffäre der Union wird zum Koalitionsstreit: SPD teilt gegen CDU aus | Politik (fr.de)

Masken-Deal: Die Profiteure wollten 11,5 Millionen Euro kassieren. – Bayern – SZ.de (sueddeutsche.de)

Korrespondenzen mit Augustus Intelligence: Verkehrsminister Scheuer löschte offenbar Handy-Nachrichten | abgeordnetenwatch.de

Diese Listen sind noch deutlich länger…

Blog | abgeordnetenwatch.de

Nachdem diese Korruptionsfälle offengelegt wurden stelle ich mir nun eine Frage: Wenn so viele Steuergelder verschwendet werden… Warum gibt es Grund das Grundeinkommen nicht einzuführen?

Die Argumentation, dass das BGE nicht finanzierbar wäre, ist nicht nachvollziehbar. Ausgerechnet wenn man bedenkt, dass Milliarden von Steuergeldern für andere Länder ausgegeben werden und sich als eines der reichsten Länder der Erde brüskiert.

Durch das BGE würden die Bürger in der Lage sein, Kompromisse mit ihren Arbeitgeber einzugehen und hätten gleichzeitig mehr Selbstvertrauen. Auch wäre Lohndumping und Unterdrückung seitens des Arbeitgebers nicht mehr möglich, da er den Arbeitsmarkt deutlich attraktiver gestalten muss, indem er sich an die angepassten Tarifverträge hält.

Seit Corona haben wir reichlich Stress mit unserem Vermieter und wegen Corona kann die Stadt Oberhausen ja bestimmen, dass eine Prozesskostenbeihilfe schonmal 3 bis 4 Wochen dauern kann.

Oder aber dass Ämter bewusst nicklig werden, wenn sie durch unsere Recherchen immer mehr in Bedrängnis geraten.

Bereits vor Corona wurde z.B. Netzpolitik.org wegen Landesverrats gerügt.

Ist das ein Zufall?

Ich glaube nicht.

Komisch wie hart die Politik gegen die Presse vorgeht. Auch ist es merkwürdig, dass es Mittel und Wege gibt, als kleine Redaktion an Presseausweise zu gelangen, dennoch aber bei seriösen Problemen, versucht wird, den Kopf in den Sand zu stecken und uns nicht unterstützen möchten.

Wir haben am Telefon mit einem Abgeordneten gesprochen und unsere Problematiken geschildert. Den Namen möchten wir aus Sicherheit- & Datenschutzgründen nicht erwähnen.

Er schilderte uns folgendes Zitat:

„Sie sehen selbst, wie die CDU und SPD seit Jahren dieses Land regiert: Durch Hartz IV wird der menschliche Wille bewusst immer weiter gebrochen. Was sollen wir da groß drumherum reden? Dass Sie schief angeschaut werden, wenn Sie als Mini-Presse einen Presseausweis beantragen, ist nichts Neues.“

Doch nun kommt der nächste Skandal: Ungeimpfte sollen anders behandelt werden als Geimpfte. Dieses Stigma hatten wir bereits in unserer dunklen Vergangenheit, wo Menschen aus anderen Herkunftsländern mit einem Judenstern gebrandmarkt, verfolgt, getötet, aber auch ausgegrenzt wurden.

Eigentlich sollte man meinen man hätte aus der Geschichte gelernt…. Doch auch andere Länder wie Indien führen aktuell dieses kontroverse Stigmata für Ungeimpfte ein.

Indische Polizei brandmarkt Ungeimpfte mit Totenkopf

Im aktuellen Grundrechte Report 2021 wird es mehrfach mit Sorge gesehen, wie unsere Polizei mit Corona-Kritikern umgeht. Erschreckende Szenen wo unschuldige (gar ältere) Bürger von den „Freunden und Helfern“ der Polizei niedergeknüppelt werden.

Die Wut der Behörden und der Menschen nehmen zu – Seit Geburt an haben wir in einer Demokratie gelebt & plötzlich bekommt man durch ein Virus von jetzt auf gleich eine Radikalkur mit Einschränkungen und Maßnahmen und einer gesellschaftlicher Ächtung, die seinesgleichen sucht. Die Konsequenzen sind Kontaktabbrüche im Streit mit Familienmitgliedern und Freunden, weil sie die Meinungen von Anderen nicht tolerieren wollen und den Bruch dieses Zusammenhalts in Kauf nehmen.

Diese Diffamierung muss endlich aufhören. Die Grundrechte sind unserer höchstes Gut und es war ein Fehler wegen einer Pandemie es zuzulassen, dass wir unsere freie demokratische Ordnung hergeben.

Unsere Freunde aus den Nachbarländern haben dies eingesehen und demonstrieren wochenlang gegen dieses menschenunwürdige System. Diese Bilder werden in den öffentlich-rechtlichen Medien nicht gezeigt, da dies sonst zu richtigen Unruhen führen würden und man zugeben müsste, dass es in anderen Ländern auch „Querdenker“ bzw. „Schwurbler“ gibt.

Interessant ist auch Folgendes: Jahrelang jammerte und mahnte die Politik an, die junge Generation würde sich nicht für Politik interessieren. Jetzt führt man Uploadfilter ein und beschneidet Freiheiten, die man nicht zu beschneiden hat. Diese jungen Leute wehren sich und sie müssen Angst haben als Verschwörungstheoretiker oder Bots zu gelten.

Und das nur, weil man eine andere Meinung hat als man selber?

Demokratie heißt genau das: Viele Menschen werfen ihre Ideen in einen Topf und daraus formt sich dann eine Gesellschaft.

Wenn man aber schwarze Geldkoffer im Bundestag von Lobbyisten rumgereicht wird und keine sinnvollen Ideen an den Tag legen kann außer zu spalten, Panik zu verbreiten und zu hetzen, dann zerbricht nun mal auch die Gesellschaft.

Bürger sind Menschen – keine Melkkühe.

Dieses System wird früher oder später kollabieren, wenn die Armut ihren Zenit erreicht hat.

Damit alle Menschen hier in diesem schönen Land wieder Teil einer Gesellschaft des Friedens und Harmonie werden – und nicht wie ein Fisch ausgeweidet, verspeist und verdaut zu werden.

Das war eine kleine Kolumne und ein Appell an die Leute, die diese Spaltung der Gesellschaft bevorzugen und diese Korruptionsfälle verherrlichen und diese gar unterstützen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat selbst die Schrecken der Mauer erlebt. Von daher ist es erschreckend zu sehen, wie unantastbar und böse eine Frau und ihre Partei gegenüber ihr eigenes Volk geworden ist. Mittlerweile sind wir für diese Partei nichts Anderes als Wahlvieh und Wollmilchsäue. Wenn uns jedoch etwas zustößt (s. Flutwasserkatastrophe) sind wir für diese Altparteien nicht mehr wert ist als Abfall.

Quelle: RT DEUTSCH | RT Deutsch Youtube

Ich bin LetsPlayEgamer powered by EgamersNetworkTV